Mittwoch, 20. Mai 2015

Literaturplausch #5


Literaturplausch ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Herbstvorschauen ignoriere ich komplett. Über Neuvorstellungen informiere ich mich auf der Belletristik-Couch, andere Bücher finde ich auf Blogs oder einfach durch Zufall.

#reading
Noch habe ich es nicht ganz gelesen und schon ist es ein Buch, das ich absolut empfehlen kann. "Denken Sie jetzt nichts" von Andrea Jolander ermutigt den Leser, sich mehr auf sein Bauchgefühl und weniger auf sein Gehirn zu verlassen. Schon ihr erstes Buch "Da gehen doch nur Bekloppte hin" konnte überzeugen. Es erzählt in einem angenehmen, leicht lesbaren Plauderton über Psychotherapie und Psychotherapeut.

 #Zitat
"Unsere unbewussten Entscheidungen sind lediglich nicht nur schneller, sondern oft auch viel treffsicherer - und sogar vernünftiger - als die, die erst nach langer Überlegung getroffen werden,"
Denken Sie jetzt nichts - Andrea Jolander

#newin
New In bedeutet bei mir lediglich, dass neue Bücher auf meine Merkliste gewandert sind. Demnächst lesen möchte ich "Der Tod wartet nicht" von Stefanie Baum alias Alex Berg. Ansonsten steht noch "Das Ehespiel" von Kate Christensen in den Startlöchern, aber erst wenn ich mit den "Fabelhaften Schwestern der Familie Cooke" abgeschlossen habe.

#woanders
Woanders, aber im Moment erstmal hier: Boost the best. Auf dieser Seite möchte ich die besten Posts der Woche sammeln, um ihnen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Allerdings braucht die Aktion noch ein paar Wochen (oder Monate?) um anzulaufen.


Kommentare :

  1. Hey :)

    Schön, dass du auch beim Literaturplausch mitgemacht hast :). Diese Aktion ist ja in kurzer Zeit zu meiner Lieblingsaktion aufgestiegen, weil man da recht ungezwungen zeigen und vorstellen kann, was einen gerade so beschäftigt :). Seit wann bist du dabei?

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann sind wir in etwa gleich lang dabei :). Witzigerweise wusste ich schon beim ersten Mal, dass das eine Aktion ist, der ich wirklich treu bleiben kann - im Gegensatz zu so vielen anderen, die zwar deutlich beliebter sind, die mich persönlich aber nur bedingt begeistern.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lara!

    "Denken Sie jetzt nichts" - das klingt mal nach einem richtig guten Selbsthilfebuch. Schaue ich mir näher an!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen