Donnerstag, 14. Mai 2015

Literaturplausch #4



#reading
Seit gestern lese ich "Dein totes Mädchen" von Alex Berg. Im Moment ist noch alles sehr geheimnisvoll, auf jeden Fall ist es spannend und fesselnd.

 #Zitat
So ist das Lesen mit dem Leben verflochten, beides ergänzt sich gegenseitig. Charlotte weiß, dass sie auf einem Meer von Worten schwimmt, einem Meer aus Sprache, Geschichten, Situationen, Information und Wissen. Manches davon kann sie abrufen, vieles ist halb verloren, steckt aber doch irgendwo in ihr und wirkt ein auf ihre Identität und ihr Denken. Sie ist das Ergebnis ihrer Lektüre ebenso wie ihrer Lebensweise, wie Millionen andere, die von Büchern geprägt wurden, Bücher als Grundnahrung brauchen und ohne sie verhungern würden.
Wenn eins zum anderen kommt - Penelope Lively

#woanders
Gerade heute bin ich auf einen Blogbeitrag gestossen von Tobias Lindeman (libroskop), den ich gerne gelesen habe. Es geht um die Covergestaltung und darum, dass verschiedene Cover sich zum verwechseln ähnlich sehen.
Ich habe keine Cover gefunden, die das selbe Motiv verwenden, aber viele ähneln sich doch sehr. Ganze Frauen waren diesen Gestalter wohl zu abgedroschen, aber Fotos die mitten im Gesicht geschnitten sind, sind noch schlechter.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen