Montag, 2. Februar 2015

Montagsfrage: Bevorzugst du Reihen oder Einzelbände?


Ganz klare Antwort: Einzelbände. Reihen mag ich weniger, weil meist eine gute (oder weniger gute) Idee immer wieder aufgewärmt wird und nach dem gleichen Schema beschrieben wird. Bei Trilogien kommt es sehr oft so vor, dass man ein paar Stellen hätte kürzen können und mit Leichtigkeit ein einziges Buch hätte daraus machen können. Aber wer möchte schon ein Einzelband, wenn er dem Leser drei Bücher verkaufen kann. Was gar nicht geht sind Bücher, die im englischen als ein Reihenband herauskommen und aus denen in der Übersetzung dann plötzlich zwei Bücher werden.
Ausnahmen gibt es und manche Reihen habe ich geliebt: "Die Gilde der Schwarzen Magier", "Die Insel der Stürme" oder die London-Reihe von Tom Finnek.

Die Montagsfrage wird jede Woche von Buchfresserchen gestellt.

Kommentare :

  1. Hallöchen :)

    Ich lese sowohl Einzelbände, als auch Reihen gerne.
    Am meisten sind Reihen in meinem Bücherregal zu finden. Ich finde es einfach schön, wenn die Geschichten tiefer sind.
    Jedoch finde ich zwischendurch auch Einzelbände nicht schlecht. Man taucht für eine kurze Zeit in eine Welt ein und muss nicht ewig auf Folgebände warten :D

    Beide haben ihre Vor - und Nahcteile.

    Liebste Grüße,
    Nenya

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, es gibt einige Trilogien, die man ein wenig straffen könnte, um einen dickeren Einzelband draus zu machen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich stimme dir da teilweise zu. Reihen lese ich ab und zu ganz gerne, ich bin nur meistens zu ungeduldig um auf die folgenden Bände zu warten ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die Gilde der schwarzen Magier habe ich auch geliebt! <3

    Schöne Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen