Dienstag, 2. Dezember 2014

Cecelia-Ahern-Lesewoche

Die Cecelia-Ahern-Woche wird organisiert von Kim von allthesespecialwords.
Wenn ihr euch anschließen wollt, nur zu, es sind noch Plätze frei!










1.Welche Bücher willst du diese Woche lesen? Welche Bücher von ihr kennst du schon?

 

Ich beginne mit "Die Liebe deines Lebens".  
Christine & Adam: eine Geschichte voll Schmerz, Glück und Lachen – von einer Liebe, die Leben rettet. Adam will einfach nur, dass alles aufhört. Er ist über das Geländer der Brücke geklettert und schaut hinunter in das kalte, schwarze Wasser. Christine will einfach nur helfen. Mit einem Deal kann sie Adam vom Springen abhalten … aber wie lange?
Danach lese ich vielleicht noch einmal "PS Ich liebe Dich".

Von Cecelia Ahern habe ich die meisten Bücher gelesen, weil ich von "PS Ich liebe Dich" so begeistert war. Die nachfolgenden Bücher sind leider nie an dieses Buch herangekommen. "Vermiss mein nicht" und "Zeit deines Lebens" habe ich trotzdem in guter Erinnerung.


2. Dienstag: Hast du schon den neuen Film gesehen (Für immer vielleicht) gesehen? Kennst du das Buch dazu?

Für das Tagebuch meiner Protagonistin müsste ich das Buch wenigstens anfangen zu lesen. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen. 
Den Film habe ich auch noch nicht gesehen. Das Buch kenne ich, das habe ich abgebrochen, weil es mich verrückt gemacht hat diese kleinen Emails und Botschaften zu lesen. Am schlimmsten fand ich die "Von", "An", "Betreff"-Zeilen, die man lesen muss um zu verstehen um was es geht, die aber den Lesefluss komplett zerstören.

3. Welchen Charakter magst du bisher am liebsten? Egal, aus welchem ihrer Bücher!

Gerry natürlich, aus "PS Ich liebe Dich". Nicht nur im Buch hat er mir sehr gut gefallen, sondern auch im Film.

4. Halbzeit! Wie viel habt ihr diese Woche schon geschafft? Wie viel habt ihr euch noch vorgenommen? Welche Themen beschäftigen euch? Wie inspiriert euch das Buch, das ihr gerade lest?

Ich bin immer noch am ersten Buch und ich glaube, danach brauche ich eine Cecelia Ahern Pause. Ich finde es nicht richtig, wie sie Selbstmord banalisiert. Das ist ein Thema, vor dem selbst Klatschblätter Respekt haben und keine riesigen Schlagzeilen, um keine Nachahmer auf schlechte Ideen zu bringen. Cecelia Ahern und ihre Protagonistin behandeln das Thema mit Selbsthilfebüchern. Eine Therapie wird zwar kurz angesprochen, aber ziemlich schnell verworfen. Inspirieren tut mich dieses Buch wirklich nicht.

5. Wie findet ihr die Cover der deutschen und der englischen Ausgaben?


Mir gefällt zum Beispiel dieses Cover viel besser als die deutschsprachigen Cover. Die englischen Cover sind nicht so einheitlich und auch nicht auf den ersten Blick als Ahern-Bücher zu erkennen.

 

 

 

 

 

 

 

6. Hast du Lieblingszitate? Teile sie mit uns und deinen Lesern und begründe, warum ausgerechnet diese Worte deine Lieblingsstellen sind.

Kein Mensch hat ein Leben, das nur aus perfekten kleinen Augenblicken besteht. Und wenn es so wäre, wären die Augenblicke nicht mehr perfekt, sondern normal. Wie soll man wissen, was Freude ist, wenn man nie Kummer hat? (PS Ich liebe Dich - Cecelia Ahern)

7. Geschafft! Was habt ihr diese Woche alles gelesen? Wie haben euch die Bücher gefallen? Wie hat euch die Woche gefallen?

Mein Buch ist gelesen, naja, eher beendet. Manche Passagen habe ich überflogen und dabei sicher nicht viel verpasst, weil das Buch sehr oberflächlich und vorhersehbar war. Wegen Zeitmangel und mit dem schlechten Buch war ich diese Lesewoche nicht so richtig bei der Sache. Nächstes Mal bin ich aber auf jeden Fall wieder dabei und werde mein Buch sorgfältiger auswählen.
Danke, Kim, für die Organisation!

Kommentare :

  1. Hey Liebelein :)

    Wie gefällt dir denn "Die Liebe deines Lebens" bisher? Ich hatte es schon ein paar Mal in der Hand, aber ich hasse es, wenn Leute das Leben nicht genug wertschätzen können und sich selbst umbringen wollen, deswegen habe ich es noch nicht gekauft. Ich glaube nicht, dass ich mit dem Protagonisten gut klar kommen würde. :D Aber ich bin gespannt auf deine Meinung. :)

    Das mit den Betreffzeilen kann ich gut nachvollziehen, aber ich habe das Buch in guter Erinnerung, deswegen will ich unbedingt diesen Film sehen. :D

    Ganz liebe Grüße <3
    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch aus der Bibliothek mitgenommen, ohne zu lesen um was es geht. Das Thema gefällt mir eigentlich auch gar nicht.
      Lg. Lara

      Löschen
    2. Ja, ich find es echt schwierig das Thema Selbstmord in Literatur anzusprechen, aber ich hab schon oft gehört, dass Leute manche Bücher von ihr lieben und manche ganz schrecklich finden. Mein Buch ist bisher richtig witzig. Ich glaube, so viel habe ich beim Lesen schon lange nicht mehr laut gelacht.

      Also denke ich mal, dass das Buch, das du gerade liest, nicht unbedingt das richtige für mich ist. :D

      Aber das Cover ist richtig toll. Ich liebe die englischen Cover sowieso. Die sehen alle richtig schön aus. Und dein Lieblingszitat hätte ich bestimmt auch ausgewählt. Das ist klasse. :)

      Ganz liebe Grüße <3
      Kim

      Löschen
    3. Das Zitat stammt aus "PS Ich liebe Dich". Damals war Frau Ahern noch voll motiviert :)
      Lg Lara

      Löschen