Donnerstag, 13. November 2014

Die Sehnsucht der Albatrosse - Karin Seemayer

Erscheinungsdatum: 15. Juli 2014

https://www.books2read.de/buecher-entdecken/show/die-sehnsucht-der-albatrosse

Über Karin Seemayer

Mit acht Jahren schrieb Karin Seemayer ihre ersten Tiergeschichten auf die Rückseite gebrauchter Telex-Rollen, die ihre Mutter aus dem Büro mitbrachte, da der Papierverbrauch ihrer Tochter zu hoch war. Es folgten Wildwestgeschichten, dann Science-Fiction und später Liebesgeschichten. Als Mitarbeiterin eines großen Reisebüros war die in Reutlingen geborene Autorin viel unterwegs. Auf einer Reise nach San Francisco und Vancouver Island stieß sie auf die Geschichte der Robbenjäger und des Kapitäns Alexander McLean, die sie zu ihrem ersten Roman "Die Sehnsucht der Albatrosse" inspirierte.

Kurze Zusammenfassung

Eine Frau, die nur für die Musik lebt.
Ein Mann, der für die See auf alles verzichtet.
Eine Reise, auf der beide an ihre Grenzen kommen.

Als die Sängerin Sarah nach einem Schiffbruch von einem Robbenschoner an Bord genommen wird, findet sie sich in einer harten Männerwelt wieder. Ausgerechnet hier trifft sie auf ihre verloren geglaubte Jugendliebe John Brandon, den Kapitän des Schiffes. Jenseits von Vernunft und Interessen erwachen die widersprüchlichsten Gefühle in ihr: Denn nicht nur Brandon bringt sie aus dem Gleichgewicht. Mehr und mehr fühlt sie sich zu dem Matrosen Peer Svensson hingezogen. Seine Geschichte von dem geheimnisvollen Flug der Albatrosse berührt sie ebenso wie sein Mut. Auf der Fahrt durch das stürmische Eismeer will sie mit ihrer Vergangenheit abschließen. Doch als die Robbenjagd erfolglos bleibt, kommt es zu einer blutigen Auseinandersetzung. Plötzlich steht Sarah zwischen den Fronten des Kapitäns und der Mannschaft - zwischen John und Peer …

Meine Meinung

Zwar wollte die Sängerin Sarah Tanner aus San Francisco verschwinden, um sich zu erholen, aber dass sie monatelang auf See sein würde, hätte sie sicher nicht gedacht. Doch Sarah ist eine tapfere Frau, die nicht so leicht unterzukriegen ist, selbst wenn ihr Schiff sinkt und sie mit einer Horde ungeschliffener Matrosen durch die Meere segeln muss. Als reiche Tochter und Witwe ist sie ein besseres Leben gewohnt und viele Frauen ihres Standes hätten sich ängstlich in ihrer Kajüte verkrochen und sich so wenig wie möglich blicken lassen. Nicht so Sarah, sie packt an und macht das Beste aus der Situation. Sie war mir von Anfang an sympathisch und wurde es noch mehr, nachdem sie ein Buch wegen glühenden Wangen und bebenden Lippen in die Ecke warf.
Denn genau so ein Buch wollte auch ich nicht lesen, und "Die Sehnsucht der Albatrosse" ist weit davon entfernt. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen, die Geschichte glaubwürdig und die Personen nicht allzu schwarz-weiß. Kleine Geheimnisse, Ungereimtheiten und Streitereien erhalten die Spannung ziemlich ständig. Der geheimnisvolle Kapitän, der verhasste Andersen, der verliebte Schwede und ein extrem abergläubiger Matrose sorgen für genug Aufregung und Abenteuer während der monatelangen Fahrt. Nebenbei erfährt man noch so manches über Segelschiffe, über die grausame Robbenjagd und das raue Leben auf den Meeren, wo andere Gesetzte gelten als an Land und die Seeleute ihrem Kapitän bedingungslos gehorchen und vertrauen müssen.

Ich habe mich gefreut, war gefesselt, habe geheult und hätte dieses Buch am liebsten an einem Stück verschlungen. Empfehlen kann ich "Die Sehnsucht der Albatrosse" für jeden, der gute Unterhaltung liebt, der gerne in andere Welten eintaucht oder seinen Alltag einfach nur vergessen will.

 Danke an den Verlag books2read und an Blogg dein Buch für "Die Sehnsucht der Albatrosse"!

http://www.bloggdeinbuch.de/

Kommentare :

  1. Hallo Lara!

    Das klingt nach einer schönen Lektüre zum Abschalten. Und ich persönlich liebe dieses Cover! Wäre was für mich, das Buch. ;-P

    Bist du bereit für unsere erste 3er-Leserunde?^^

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die liebe Erinnerung. Das Buch liegt bereit :)
      Lg Lara

      Löschen