Samstag, 4. Oktober 2014

Gayle Forman Lesewoche (5+6)



Seid kreativ und erzählt euren Lesern, wie ihr euch mit den Büchern identifizieren könnt. Seid ihr auch schon einmal in einer ähnlichen Situation gewesen? Was würdet ihr machen, wenn ihr an Stelle der Protagonistin wärt?

Ich beantworte die Frage für "Just one Day". Richtig identifizieren konnte ich mich zwar nicht, wahrscheinlich bin ich zu alt. In einer ähnlichen Situation war ich leider noch nicht. Spontan nach Paris reisen und sich dort verlaufen, würde ich gerne einmal nachholen. Auf das Verlieben würde ich auch verzichten. An der Stelle der Protagonistin hätte ich von Anfang an etwas mehr mitgedacht, nicht mein letztes Geld ausgegeben und wäre danach weniger in Panik verfallen.

Habt ihr den Film "Wenn ich bleibe" schon gesehen? Wie hat er euch gefallen? Musstet ihr weinen?

Leider habe ich den Film noch nicht gesehen. Er läuft zu wirklich schlechten Zeiten.

Kommentare :

  1. Mich hat bei Allyson ja so genervt, dass sie sich so lange von ihrer Mutter alles hat vorgeben lassen in ihrem Leben und selbst gar nicht wusste was sie eigentlich möchte. Erst den Schluss fand ich wieder gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genervt hat sie mich komischerweise nicht, ich habe sie eher bemitleidet, weil sie es allen so Recht machen wollte und selbst dabei auf der Strecke blieb.
      Lg. Lara

      Löschen
  2. Mir gings auch so wie Melanie. Allyson war die meiste Zeit echt eine dumme Nuss, aber das Ende konnte alles wieder entschädigen. Bei uns läuft der Film noch gar nicht im Kino, mal sehen, ob ich dafür extra in die nächstgrößere Stadt fahre oder ihn dann irgendwann auf DVD schaue. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Erfolg scheint der Film hier nicht zu haben, er läuft wirklich nicht oft. Aber Kino wird sowieso immer so teuer, das ist dann auch besser für den Geldbeutel, wenn ich nicht hinkann.
      Lg Lara

      Löschen