Freitag, 26. September 2014

[Backen] Ich backs mir im September: Apfel-Aprikosen-Streusel

Tastesheriff lädt jeden Monat ein, etwas anders zu backen. Diesen Monat lautet das Thema "Apfelkuchen".




Ich wollte spontan mitmachen, weil ich gerade Zeit hatte und habe mit den Zutaten gebacken, die verfügbar waren. Eier gab es leider keine, dafür eine reife Banane und zu sauer geratene Aprikosenmarmelade. Ob das Resultat unter strengen Richlinien als Apfelkuchen durchgeht, weiß ich nicht. Aber es schmeckt lecker und geht sehr schnell!

Zutaten:
  • 4 Äpfel
  • 1 Banane
  • 150 gr Mehl
  • 100 gr Butter (oder Margarine)
  • 60 gr Zucker (ungefähr, je nach Süße von Äpfel und Marmelade)
  • 1 Gläschen Aprikosenmarmelade
  • Wasser

Arbeitsschritte:
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Apfelstücke in einem Kochtopf mit Zucker bestreuen und ein paar Minuten mit etwas Wasser kochen lassen.
  • Banane zerdrücken
  • Butter schmelzen
  • Mehl, Butter, Banane und Zucker kneten
  • feuerfeste Form einfetten
  • gekochte Äpfel in die Form geben
  • mit Marmelade überdecken
  • Teig drüber verteilen
  • im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen
Guten Appetit!

http://www.tastesheriff.com/ich-backs-mir-im-september/

Kommentare :

  1. Oh! Von diesem Projekt lese ich zum ersten Mal. Das klingt ja spannend. Ich schau mir das gleich mal an. Und dein Apfelkuchen sieht lecker aus, ich glaube kaum, dass er nicht zugelassen ist. Meinst du wegen der Aprikosenmarmelade? ^^
    ______

    Dankeschön. :D Gerade das übersichtliche gefällt mir so gut. In letzter Zeit kam mir mein Blog so chaotisch vor. xD

    LG Shanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach mit, es macht Spass zu sehen, welche Ideen die anderen Teilnehmer hatten Manche machen geniale Bilder vom Backresultat. Ich dachte es wäre kein Kuchen, weil er keinen Boden hat, Kuchenstücke kann man keine verteilen. Aber das scheint nicht so streng zu sein. Hauptsache lecker :)

      Löschen