Samstag, 2. August 2014

[LeseMarathon] John Green (Tag 2)



Samstag, 02.08.: Welches war dein erstes John-Green-Buch? Wie hat es dir gefallen?

Paper Towns ist mein erstes Buch von John Green. Momentan bin ich ungefähr Seite 150. Wie Quentin sich von Margo bei ihrer nächtlichen Aktion beeinflussen ließ, hat mich etwas genervt, wie auch die ewigen Halbstarken, die immer wieder in amerikanischen Geschichten auftauchen und gegen die angeblich niemand etwas machen kann. Aber nach dem Verschwinden von Margo hat mich die Geschichte richtig gepackt. Margo ist so ganz anders als sie auf den ersten Blick schien. Und auch die ganze Geschichte bekommt mehr Tiefe, wechselt von gelangweilten Teenagern hin zum nachdenklichen und verantwortungsbewussten Quentin, der sich kümmert und dem das Verschwinden seiner Freundin nicht egal ist.

John Green:
John Green, 1977 geboren, lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Indianapolis. Für seine Jugendromane erhielt er großes Lob der Kritik, gewann den Printz Award für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Jugendliteratur und wurde außerdem ausgezeichnet mit der CORINE und dem Deutschen Jugendliteraturpreis.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen